Schlafen ohne Druckstellen

Zu harte Matratzen führen in vielen Schlafzimmern zu unruhigen Nächten. Die dabei entstehenden Druckstellen verhindern einen tiefen und erholsamen Schlaf. Zudem stören Sie auch die Blutzirkulation und Entspannung des Körpers. Was aber kann man dagegen tun? Wir zeigen Ihnen, wie Sie wieder ganz ohne Druckstellen schlafen können.

Das Problem

Vor einigen Jahren haben weiche Matratzen ihren Ruf verloren. Die in der Qualität nicht lang anhaltenden Matratzen sind nach relativ kurzer Zeit bereits durchgelegen und haben eine Liegemulde gebildet. Dies verhinderte das korrekte Lagern der Wirbelsäule in der Nacht. Also haben sich viele Menschen dafür entschieden, auf harten Matratzen zu schlafen.

Doch was passiert bei einer zu harten Matratze? Der Mensch liegt zu oberflächlich auf der Matratze. Somit kann Sie sich nicht unserem Körper anpassen. Dadurch entsteht Druck vermindert die Blutzirkulation und spannt die Muskulatur unbewusst an. Zudem wechseln dann viele Menschen in eine so genannte Fluchtlage, weil so die Schulter und die Hüfte nicht genug einsinken kann. Also wird dann in die weniger entspannte Rückenlage oder die ungesunde Bauchlage gewechselt.

Die Lösung

Wie in vielen Branchen hat sich in den letzten Jahren auch im Bettenmarkt einiges getan. Langlebigere Materialien und bessere Materialkombinationen ermöglichen das druckfreie Liegen in der korrekten Seitenlage. Und dennoch werden – vor allem von Ärzten – noch immer harte Matratzen empfohlen.

Seit einigen Jahren gibt es ein Verfahren, welches auch bei einem festeren Liegegefühl absolute Druckentlastung bietet. Der viskoelastische Schaumstoff ist träge und verteilt das Körpergewicht auf eine grössere Fläche. So wird der Körper entlastet und gleichzeitig unterstützt. Ursprünglich wurde das Material entwickelt, um beim Raketenstart der Astronauten den enormen Druck auf deren Körper aufzufangen. Diese Weltraumtechnologie wurde dann auch für den Heimgebrauch entwickelt und findet sich unter anderem in vielen Spitälern wieder.

Sollten Sie also unter Druckstellen leiden, kann eine viskoelastische Matratze – zum Beispiel von TEMPUR oder Sanapur – die gewünschte Linderung bringen. Gerne beraten wir Sie in unserem Geschäft und bieten gleichzeitig ein Umtauschrecht innert 365 Nächten. So das Sie garantiert druckfrei schlafen.

Druckmessung auf einer herkömmlichen Matratze

Druckmessung auf einer viskoelastischen Matratze

Was sind viskoelastische Matratzen?

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Vereinbaren Sie jetzt ein individuelles Beratungsgespräch.