ceha5 Klimadecken

Schlafen statt schwitzen

Kissen und Decken der Marke Sleepline Clima sind richtige Problemlöser mit echtem Mehrwert. Wer kennt die unangenehmen Nächte nicht, in denen man entweder fröstelnd oder schweissgebadet erwacht. Um einen ruhigen und erholsamen Schlaf zu erhalten, braucht es daher ein intelligentes Duvet, dass den Temperatur- und Feuchtigkeitshaushalt des Schläfers proaktiv regelt.

Wir schwitzen alle

Jeder Mensch schwitzt in der Nacht – der eine mehr, der andere weniger. Das ist ganz normal und sogar gut! Schwitzen dient der Wärmeregulierung des Körpers und trägt gleichzeitig zur Absonderung von Giftstoffen und der Entschlackung des Körpers bei. Sehr viele Menschen schwitzen nachts sehr stark, decken sich ab und wieder zu, liegen wach und finden deshalb weder die nötige Entspannung noch die gewünschte Erholung. 80% des Bettklimas (Wärme und Feuchtigkeit) wird durch die Decke beeinflusst. Jeder Mensch hat zudem ein ganz individuelles Wärmeempfinden. Eine Höchstleistung also, wenn ein Duvet diesen Ausgleich erreichen soll.

Das intelligente Outlast® Adaptive-Material, eingearbeitet in die Clima-Decken macht es möglich!

Nicht zu warm…, nicht zu kalt…, genau richtig!» ist das Ziel von Sleepline Clima. Die einzigartigen klimaregulierenden Daunen- oder Faserduvets sind unsere meistgekauften Ganzjahres-Decken.

Sparen Sie jetzt Fr. 100.- beim Kauf einer Ceha5 Klimadecke!

proaktive Klimaregulierung

für die NASA entwickelt

Outlast PCM Material

Testdecken erhältlich

Daunen- oder Mikrofaserfüllung

kein verrutschen des Materials

So funktioniert das Anti-Schwitz-System

Die Outlast-Technologie funktioniert wie ein Eiswürfel in einem Glas Wasser. Schmilzt der Eiswürfel, dann nimmt er Wärme auf und kühlt so das Wasser. Outlast-Materialien in den Sleepline-Clima-Produkten arbeiten genauso. Produziert der Mensch Wärme im Bett, nimmt das Outlast-Material diese auf und kühlt den überhitzten Körper ab.

Klima-Management im Bett mit NASA-Klimatechnologie

Die Clima-Decken, ausgestattet mit Millionen kleiner Outlast-Kügelchen können die Temperaturschwankungen ausgleichen. Der eingearbeitete Feuchtigkeitsabsorber schafft zudem ein angenehm trockenes Bettklima. Das bedeutet, nicht der Mensch muss sich den äusseren Umständen und der Decke anpassen, sondern die Decke reguliert dynamisch und proaktiv die ganze Nacht lang das Klima im Bett. Möglich wird dies durch den Einsatz von PCM (Phase-Change-Material) – einer Technologie, die ursprünglich für die NASA entwickelt wurde, um Astronauten vor Temperaturschwankungen im Weltall zu schützen.

Outlast ist weltweit ein Begriff, wenn es um temperaturregulierende Materialien und verbesserten Komfort geht. Die einzigartige Kombination mit erstklassigen Daunen – oder für Allergiker mit hochwertiger PES-Microfaser – bewirkt, dass sich das Duvet kuschelig weich und angenehm leicht anfühlt.

Messbarer Mehrwert

Die Klimadecken sind nicht nur reine Versprechen. Der messbare und vor allem spürbare Mehrwert ist enorm.

– Die rote Linie zeigt, dass die Temperatur in der Schlafhöhle nicht schwankt. Nach bereits wenigen Minuten hat sich das Klima im Bett gefunden und bleibt die ganze Nacht konstant.

– Wie die blaue Linie zeigt, arbeitet die Decke gleichzeitig auch an der Feuchtigkeit unter der Decke. Die ganze Nacht wird konstant Luftfeuchtigkeit aufgenommen und an die Raumluft abgegeben.

Erhältliche Wärmestufen

leicht

mittel

Probieren Sie es aus!

Damit auch Sie sich vom einzigartigen Effekt überzeugen können, bieten wir Testduvets an, die Sie gerne einige Nächte zu Hause probieren dürfen.

(Bitte vorab abklären, ob Test-Duvets vorrätig sind)

Microfil Decke leicht

Microfil Decke medium

Daunendecke leicht

Daunendecke medium

Wünschen Sie eine individuelle Beratung? Dann vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch!